agrobs

Gesund, Naturnah, Artgerecht -
Bestes Futter aus dem bayerischen Alpenvorland für:

Neues und Interessantes:

Teufelskralle - die gesunde Wurzel aus Afrika

Die Teufelskralle ist eine Heilpflanze aus Afrika, von der die Speicherwurzeln verwendet werden.
Der Teufelskrallenwurzel wird eine entzündungshemmende, abschwellende und leicht schmerzstillende Wirkung zugeschrieben. Daher eignet sich der Einsatz von Teufelskralle besonders bei Pferden mit Gelenksproblemen wie Arthrose, Spat oder Hufrolle. Gerade ältere Pferde können mit der Fütterung von Teufelskralle positiv in ihrer Beweglichkeit untersützt werden. Die Wirkung der Teufelskralle tritt bei Pferden erst nach einigen Wochen ein, daher ist ein länger andauernder Fütterungszeitraum empfohlen.
Wir empfehlen: BERGSIEGEL Teufelskrallenwurzel

Zink - ein wichtiges Spurenelement in der Pferdefütterung

Schlechte, brüchige Hufe, stumpfes Fell und Hautprobleme, Mauke oder auch Anfälligkeit auf Infekte können Anzeichen eines Zinkmangels bei Pferden sein.
Warum ist das Spurenelement Zink so wichtig?
Zink wird für eine funktionierende Immunabwehr und die Bildung von Hormonen benötigt. Die Hormone werden gebraucht, um Zellerneuerungen und Zellwachstum zu kontrollieren. Somit wird der Wachstums- und Heilungsprozess bei heranwachsenden Tieren und bei Gewebeverletzungen sichergestellt.
Zinkmangel tritt häufig zu besonderen Phasen auf, sei es im Fellwechsel, bei Trächtigkeit, stressigen Situationen wie Turnieren oder bei Heilungsprozessen. Mit einer ausgewogenen Mineralstoffzufuhr kann ganzjährig eine gleichbleibende Versorgung mit allen wichtigen Mineralstoffen und Spurenelementen gewährleistet werden.

Wir empfehlen: AGROBS Naturmineral, AGROBS Weidemineral-Cobs, AGROBS Seniormineral

Produktempfehlungen:

 PRE ALPIN Aspero Ballen 
PRE ALPIN Aspero

"die besondere Struktur"

Grob gehäckselte Gräser und Kräuter, in Faserform, liefern ein ideales Strukturfutter, das in seinen vielseitigen Einsatzmöglichkeiten einzigartig ist. 

(50)
 Grünhafer Ballenabbildung hier online 
Grünhafer
Hafer einmal anders…
 
Bekommen Pferde getreidehaltige Kraftfutterrationen, werden Sie oftmals mit Stärke überversorgt.
In diesem Fall hilft Grünhafer.
Grünhafer gehört zur Gattung der Gräser und wird kurz nach der Blüte (noch vor der Stärkeeinlagerung in das Korn) geerntet. So entsteht ein Kraftfutter mit niedrigem Stärkegehalt, welches zugleich einen hohen Rohfaseranteil aufweist.

 

(20)
 Nagerheu 4kg 
Wiesenheu
Neu im Sortiment! Natürliche Heumischung aus sonnen-, warmluftgetrockneten Kräutern und Gräsern aus dem Alpenvorland. Länge bis zu 8 cm.
(30)