agrobs

Fragen und Antworten rund um Agrobs

Hier sind die Antworten zu den wichtigsten Fragen!

Sind die Agrobs Heuersatzprodukte ein vollwertiger Heuersatz?


Bezüglich der Verdauungsphysiologie ja.
Da jedoch die Futteraufnahme im Vergleich zu Heu meist etwas schneller statt findet, sollte bei alleiniger Fütterung von Heuersatzprodukten für ausreichend Beschäftigung gesorgt werden (z. B. Stroh, Knabberzweige, Bewegung, Artgenossen…)
 

Welche Vorteile bieten die Agrobs Heuersatzprodukte gegenüber Heu oder Heulage?


-  Durch die schonende Ernte und Konservierung durch Warmlufttrocknung besteht grundsätzlich eine höhere Qualität
     o   frei von Schimmelpilzen
     o   staubfrei
     o   vitalstoff- und nährstoffreicher
-  gleichbleibende Qualität das ganze Jahr über
-  hoher Rohfasergehalt durch Verwendung des ersten Schnittes
-  Sichere Rationsberechnung möglich durch aktuelle Analysenwerte
-  speziell für Pferde produziert

Müssen die Pre Alpin Wiesencobs eingeweicht werden?

Bei hastig fressenden Pferden, bei Zahnproblemen, bei Futterneid, bei Pferden die wenig Wasser aufnehmen, bei nervösen Pferden (bei Gefahr der Schlundverstopfung) sollten sie vor dem Füttern eingeweicht werden.

Wie lautet die Fütterungsempfehlung für die Agrobs Heuersatzprodukte?


Je nach Menge an gefüttertem Heu/Heulage/Gras/Stroh sowie Bedarf des Pferdes ist die Fütterungsempfehlung unterschiedlich und sollte individuell erfolgen. 1 kg der Agrobs Heuersatzprodukte ersetzt grundsätzlich 1 kg Heu. 1,2 kg der Agrobs Heuersatzprodukte ersetzen ca. 1 kg Getreide.

Welche Wassermenge ist dabei nötig?

Je nach gewünschter Konsistenz: 1 kg Wiesencobs mit 1,5 – 3 L Wasser einweichen

Sollen die Cobs besser mit warmen oder kalten Wasser eingeweicht werden?


Beides ist möglich. Mit warmem Wasser weichen die Cobs etwas schneller auf u. manche Pferde mögen im Winter gerne etwas Warmes. Durch das warme Wasser riechen die enthaltenen Kräuter intensiver – manche Pferde mögen das, andere nicht so gerne.

Wie lange dauert das Einweichen?

Ca. 20 – 30 Min.  Mit warmem Wasser weichen die Cobs schneller auf.

Warum weichen manche Cobs nicht so gut auf?

Das sind Cobs mit höherem Blattanteil, die dadurch fester gepresst sind. Diese benötigen eine längere Aufweichzeit.

Wieso sind die Cobs teils dunkelgrün und teilweise gelblich?

Weil die Cobs von unterschiedlichen Wiesen stammen u. die Cobs nach der Ernte gemischt werden, um einen optimalen Gehalt an Rohfaser u. Rohprotein zu erhalten und. die Artenvielfalt zu erhöhen.

Wird Stroh mit eingemischt (helle, gelbliche Cobs, Faser)?


Nein,  die helleren Cobs und Fasern entstehen bei der Ernte von sehr rohfaserreichen, stängeligen Gräsern.

Kann ich andere Futtermittel wie z.B. Hafer unter die Cobs mischen?

Ja.

Mein Pferd frisst die Cobs nicht, was kann ich tun?

Mit Futter mischen, das es gerne frisst u. dieses dann langsam ausschleichen. Alternativprodukt (wie z. B. Pre Alpin Wiesenflakes, Pre Alpin Aspero, Agrobs Grünhafer..) ausprobieren. Mit Karotten- oder Apfelsaft mischen.

Machen die Wiesencobs dünn oder dick – sind sie für schwer- oder eher leichtfuttrige Pferde geeignet


Die Menge macht den Unterschied. Die Cobs sind nährstoffreicher als Heu, liefern jedoch weniger Energie als Getreide. Die Cobs können sowohl zum Auffüttern zu dünner Pferde gefüttert werden (dann zusätzlich zu Heu füttern) oder als Getreideerersatz/Leckerli bei zu dicken oder getreideempfindlichen Pferden.

Wie lange sind die Cobs haltbar?


Mindestens 1 Jahr - trockene Lagerung vorausgesetzt.

Welche Kräuter sind in den Cobs enthalten?

Keine zugesetzten Heilkräuter, nur natürlich vorhandene Wiesenkräuter (Spitzwegerich, Schafgarbe, wilde Möhre, Löwenzahn, Wiesenkümmel, Wiesenkerbel, Wiesensalbei)

Sind die enthaltenen Kräuter bei homöopathischer Behandlung eher hinderlich?

Nein, es sind keine Heilkräuter (wie z. B. Pfefferminze) sondern nur Wiesenkräuter enthalten.

Sind die Kräuter in den Agrobs Heuersatzprodukten dopingrelevant?


Nein, da die Kräuter nicht zugesetzt werden und der Anteil des einzelnen Krautes die 0,5 % im Produkt nicht übersteigt.

Wann beginnen eingeweichte Cobs zu gären?

Je nach Außentemperatur. Bei heißem Hochsommerwetter sollten sie nicht über Nacht eingeweicht werden. Max. 3 h im Sommer

Wie viel eingeweichte Cobs kann ich je Mahlzeit max. füttern? Kommt es zu einer Magenüberladung?

Ca. 3 kg Cobs pro Portion. Wobei die Cobs keine lange Verweildauer im Magen haben u. das Pferd meist so große Cobsmengen nicht ohne Pause aufnimmt.

Können trockene Cobs im Magen zu Aufschoppungen führen? Oder im Darm zu Verstopfungen?

Nein. Bei schnell fressenden Pferden, die die Cobs nicht schon im Maul durch den Speichel ausreichend aufweichen, kommt es eher zur Schlundverstopfung. Deshalb bei solchen Pferden die Cobs vorher aufweichen.

Können die Cobs an Rehepferde verfüttert werden, oder eher Protein light?

Die Cobs können an Rehepferde gefüttert werden. Die Menge ist dem Körperzustand des Pferdes anzupassen. Das Protein light ist nicht besser für Rehepferde geeignet als die Wiesencobs.

Können Agrobs Heuersatzprodukte an stoffwechselempfindliche Pferde verfüttert werden?



Grundsätzlich ja, Agrobs Heuersatzprodukte können an stoffwechselempfindliche bzw. kranke Pferde (z.B. Cushing, Hufrehe, PSSM, EMS) verfüttert werden. Dabei sollte  die Menge an den Körperzustand und Bedarf angepasst werden.
Setzen Sie sich diesbezüglich am besten mit unseren Mitarbeitern für die Fütterungsberatung in Kontakt.

Wo ist der Unterschied zu günstigeren Cobs?

o Nur der 1. Schnitt
o Artenvielfalt höher
o Kein Grasabfall
o Keine reinen Energiegrasmischungen (zuckerreiche Gräser wie Weidelgras)
o Aus frischem Gras gemacht u. nicht aus fertigem Heu
o Einheitliche Qualität
o Keine Melasse

Wie lässt sich das Gras zu Cobs pressen/ wie halten die Cobs zusammen? Ist Melasse enthalten?


Es ist keine Melasse enthalten. Die Cobs halten lediglich durch den beim Pressen entstehenden Druck zusammen.

Pre Alpin Senior

Seniorengerechtes Pferdefutter 

Was ist der Unterschied zu Pre Alpin Wiesencobs?

Inhaltlich nur das Leinöl, ansonsten auch die Darreichungsform

Wieso ist Pre Alpin Senior teurer als Pre Alpin Wiesencobs?

Weil die Herstellung aufwändiger ist (Pre Alpin Senior wird aus Wiesencobs hergestellt)

Kann ich Pre Alpin Senior als alleinigen Heuersatz füttern?

Ja.

Muss das PA Senior nass gefüttert werden oder ist auch die trockene Fütterung möglich?

Bei Pferden die ausreichend Wasser trinken u. somit auch ausreichend Speichel bilden, kann es auch trocken gefüttert werden. Leider nehmen viele ältere Pferde unzureichend Wasser auf. Hier ist dann eine Befeuchtung des Futters sinnvoll.

Wann beginnt eingeweichtes Pre Alpin Senior zu gären?

Je nach Außentemperatur. Bei heißem Hochsommerwetter sollte es nicht über Nacht eingeweicht werden. Max. 3 h im Sommer

Welche Menge muss gefüttert werden?

Je nach Körperzustand u. Heumenge. 1 kg PA Senior ersetzt 1 kg Heu

Warum ist Leinöl im Pre Alpin Senior enthalten?

Um Feinteile zu binden und den Bruch der Fasern zu vermeiden. Zudem wird der Gehalt an wichtigen essentiellen Fettsäuren so erhöht.

Wie viel Leinöl ist beigemischt?

2 % kalt gepresst

Wie kann mein zu dünner Senior dadurch wieder zunehmen?

In dem es zusätzlich zu Heu gefüttert wird bzw. 1 : 1 das Heu ersetzt

Ist es nur für Senioren geeignet?

Vom Inhalt her, ist es für jedes Pferd geeignet. Da es feine Fasern mit weniger Struktur sind, ist es speziell für Pferde mit Zahnproblemen (v. a. Senior-Pferde) geeignet.

Ist Pre Alpin Senior auch für Cushing-Pferde geeignet?

Ja. Es ist melassefrei sowie stärke- u. zuckerarm

Wie lange ist das Pre Alpin Senior haltbar?

1 Jahr (bei trockener u. kühler Lagerung)

Kann ich Pre Alpin Aspero auch meinem alten Pferd geben?

Hier kommt es auf den Status der Zähne an. Sollten einzelne Zähne schon fehlen oder die Zähne schon recht abgenutzt sein, kann Pre Alpin Aspero wahrscheinlich nicht ausreichend gekaut werden. Dann sollte eher zum Produkt Pre Alpin Senior gegriffen werden. 

Welche Menge muss gefüttert werden?

Das ist von vielen Faktoren abhängig. Grundsätzlich kann man ein Pferd mit Pre Alpin Aspero nicht überfüttern. Ein leichtfuttriges Pferd kann durch zu hohe Mengen allerdings zunehmen und dann evtl. zu dick werden. Als Heuersatz ersetzt 1 kg Pre Alpin Aspero 1 kg Heu.

Für eine individuelle Mengenempfehlung sprechen Sie bitte mit unseren Fütterungsexperten

Kann Pre Alpin Aspero bei Hufrehe oder EMS gefüttert werdet?

Ja, es ist frei von Melasse sowie stärke- und zuckerarm. Die Menge des Futters sollte dem Körperzustand des jeweiligen Pferdes angepasst werden.

Wird das enthaltene Öl nicht ranzig?

Nein, was sich dadurch erklären lässt, dass das Leinöl auf die Fasern gesprüht wird und rasch in die Faser eindringt (was man daran merkt, dass das Produkt nicht ölig erscheint). Der relativ hohe native Gehalt an Vitamin E und Carotin dient als natürliches Antioxidans – wodurch die Fettsäuren stabilisiert werden. 

Im Pre Alpin Aspero sind Ähren zu sehen, ist doch Getreide enthalten?

Nein, im Pre Alpin Aspero ist kein Getreide enthalten. 

Warum ist Öl enthalten?

Um Feinteile zu binden und den Bruch der Fasern zu vermeiden. Zudem wird der Gehalt an wichtigen essentiellen Fettsäuren zu erhöht. 

Muss Pre Alpin Aspero vor dem Füttern befeuchtet werden?

Nicht unbedingt.
Wie alle Häckselprodukte sollte Pre Alpin Aspero vor der Fütterung allerdings befeuchtet werden, wenn das Pferd zu wenig Speichel bildet (z. B. weil es zu wenig säuft). Manche Pferde mögen Pre Alpin Aspero lieber wenn es feucht gefüttert wird. 

Was ist der Unterschied zu Pre Alpin Wiesencobs?

Die Darreichungsform. Pre Alpin Wiesenflakes werden aus Pre Alpin Wiesencobs hergestellt indem die Cobs zerschnitten werden. 

Welcher Vorteil besteht gegenüber Pre Alpin Wiesencobs?

Vorteil ist die kürzere Einweichzeit der Wiesenflakes

Wie lange müssen Pre Alpin Wiesenflakes eingeweicht werden?

Je nach Wassertemperatur ca.  5  - 10 Minuten.

Wann beginnen eingeweichte Pre Alpin Wiesenflakes zu gären?

Je nach Außentemperatur. Bei heißem Hochsommerwetter sollten sie nicht über Nacht eingeweicht werden. Max. 3 h im Sommer

Welche Vorteile bieten Pre Alpin Wiesenflakes gegenüber Heu oder Heulage?

Durch die Warmlufttrocknung insgesamt höhere Qualität:

o   frei von Schimmelpilzen
o   staubfrei
o   vitalstoffreicher
o   gleichbleibende Qualität das ganze Jahr über

Können Pre Alpin Wiesenflakes als Kraftfutterersatz gefüttert werden?

Ja, vor allem bei Pferden die kein Getreide vertragen, sollte auf ein Produkt wie dieses das herkömmliche Kraftfutter ersetzten. Je nach Kraftfutterart ersetzen ca. 1,2 – 1,5 kg Pre Alpin Wiesenflakes 1 kg Kraftfutter. 

Sind die enthaltenen Kräuter bei homöopathischer Behandlung eher hinderlich?

Nein, da keine Heilkräuter (wie z. B. Pfefferminze) sondern nur Wiesenkräuter enthalten sind. 

Für welche Pferde eignet sich Pre Alpin Protein Light?

Bei Eiweißüberempfindlichkeit oder für Pferde, die eiweißarm ernährt werden sollen (z.B. bei Leber- oder Nierenproblemen).
Zudem eignet sich Pre Alpin Protein Light für Pferde, die auf verschiedene Wiesenkräuter allergisch reagieren oder aufgrund einer homöopathischen Behandlung keine Kräuter bekommen sollen.

Eignet sich Pre Alpin Protein Light besser für reheempfindliche Pferde als Pre Alpin Wiesencobs?

Nein, aufgrund des etwas höheren Stärkegehaltes von Pre Alpin Protein Light eignen sich Pre Alpin Wiesencobs besser für hufreheempfindliche Pferde.

Was ist der Unterschied zu einem herkömmlichen Mash?

Agrobs AlpenGrün Mash enthält keine Kleie und ist komplett getreide- und melassefrei. Es kann auch täglich gefüttert werden.

Wieso kann ich es täglich füttern?

Weil keine Kleie enthalten ist. Diese ist sehr phosphorreich und führt bei lang andauernder Fütterung zu einem Überschuss an Phosphor. Zudem kann die tägliche Fütterung von Kleie abführend wirken. 

Wann sollte Agrobs AlpenGrün Mash täglich gefüttert werden?

Bei Verdauungsproblemen (Magen, Darm), bei zu dünnem Pferd. Eigentlich ist die tägl. Fütterung als Kur immer besser als 2 – 3 mal wöchentlich, da man ansonsten immer eine Fütterungsumstellung hat. 

Welche Menge kann ich von Agrobs AlpenGrün Mash füttern?

Ein Pferd kann sich damit nicht überfressen (wie auch bei Heu). Empfohlen werden 80 g – 100 g je 100 kg Sollkörpergewicht.

Wie lange muss Agrobs AlpenGrün Mash ziehen (mit warmem oder mit kaltem Wasser)?

5 – 10 min mit warmem Wasser

10 – 15 min mit kaltem Wasser

Muss Agrobs AlpenGrün Mash gekocht werden?

Nein. 

Darf Agrobs AlpenGrün Mash auch an stoffwechselkranke (EMS, Cushing, PSSM) gefüttert werden?

Ja. Zu dicke Pferde mit EMS sollten aber geringe Menge bekommen.

Wieso ist Agrobs AlpenGrün Mash prebiotisch?

Wegen der enthaltenen Prenatura®-Fasern, die eine positive Wirkung auf die gewünschte Darmflora haben.

Ist Agrobs AlpenGrün Mash auch probiotisch?

Nein, da keine Bakterien oder Hefen zugesetzt sind. 

Wirkt Agrobs AlpenGrün Mash abführend?

Nein.

Kann ich Agrobs AlpenGrün Mash nach einer Kolik füttern?

Ja. Hier ist es sogar sehr gut geeignet, da es sich positiv auf die Darmflora auswirkt.

Ist Agrobs AlpenGrün Mash auch für KPU-Pferde geeignet?

Ja, da es eine gesunde Darmflora fördert und dies bei KPU besonders wichtig ist.

Sind die Bestandteile im AlpenGrün Mash dopingfrei, ich habe ein Turnierpferd?

Ja, da die enthaltenen Kräuter die Menge von 0,5 % nicht überschreiten.

Reicht die Menge an Flohsamen im AlpenGrün Mash aus, wenn mein Pferd Probleme mit Sandkoliken hat?

Nein, in diesem Fall sollte der Flohsamen zusätzlich als Kur in höheren Mengen gefüttert werden.

Warum ist Apfeltrester im AlpenGrün Mash? Ist dieser nicht zu zuckerreich?

Aufgrund der enthaltenen Pektine, Hemicellulose u. Cellulose hat der Apfeltrester eine positive Wirkung auf den Verdauungstrakt. Der Apfeltrester enthält zwar ein wenig Zucker – die Menge ist aber nicht besonders hoch.

Apfel:               Zucker je kg TS: 687 g (Wikipedia Apfel)

Apfeltrester:     Zucker je kg TS: 228 g (DLG Futterwerttabelle für Schweine)

1 Apfel 125 g = 12,9 g → 141 g AG Mash = 1 Apfel 

Ist Luzerne enthalten?

Nein, in AGROBS AlpenGrün Mash ist keine Luzerne enthalten.

Kann Agrobs AlpenGrün Müsli auch an ältere Pferde gefüttert werden?

Ja, sofern die Zähne noch in Ordnung sind und es ausreichend gekaut und eingespeichelt wird.

Welche Menge kann gefüttert werden?

Ein Pferd kann sich daran nicht überfressen (wie auch bei Heu nicht). Empfohlen werden 100 – 500 g je 100 kg Soll-Körpergewicht. 

Ist Agrobs AlpenGrün Müsli eher für leicht- oder schwerfuttrige Pferde geeignet?

Für beide Typen. Bei leichtfuttrigen Pferden gibt man nur eine geringe Menge, damit diese etwas Voluminöses im Trog haben. Bei schwerfuttrigen Pferden kann man auch hohe Mengen geben.

Kann es auch mit anderen Futtermitteln von AGROBS gestreckt werden?

Ja, ohne Probleme.

Ist Agrobs Alpengrün Müsli bei EMS geeignet?

Ja, aber in geringen Mengen, da diese Pferde extrem zuckerarm ernährt werden sollen und meistens auch zu dick sind und abnehmen müssen.

Kann Agrobs AlpenGrün Müsli dauerhaft gefüttert werden?

Ja.

Kann Agrobs AlpenGrün Müsli auch an trächtige Tiere gefüttert werden?

Ja, die enthaltenen Himbeerblätter sind in nur geringer Menge enthalten und können dadurch keine vorzeitigen Wehen auslösen.

Sind die Bestandteile in Agrobs AlpenGrün Müsli dopingfrei, ich habe ein Turnierpferd?

Ja, da der Anteil an Kräutern 0,5 % je Kraut nicht überschreitet.

Kann bei der Fütterung von Agrobs AlpenGrün Müsli auf die Gabe eines Mineralfutters verzichtet werden?

Nein, da speziell Spurenelemente wie Selen zu gering enthalten sind. Als Ergänzung werden unsere darauf abgestimmten Mineralfuttermittel von Agrobs empfohlen wie z.B. Agrobs Naturmineral, Agrobs Weidemineral-Cobs oder Agrobs Seniormineral.

Warum ist Apfeltrester in Agrobs AlpenGrün Müsli, wie wirkt sich der Apfel auf den Zuckergehalt aus?

Aufgrund der enthaltenen Pektine, Hemicellulose und Cellulose hat der Apfeltrester eine positive Wirkung auf den Verdauungstrakt. Der Apfeltrester enthält zwar ein wenig Zucker – die Menge ist aber nicht besonders hoch. 

Kann ich Agrobs AlpenGrün Müsli als Kraftfutterersatz füttern? Erhält mein Pferd ausreichend Energie?

Ja. Für eine individuelle Fütterungsempfehlen können Sie auch unsere Fütterungsberatung nutzen.

Ist in Agrobs AlpenGrün Müsli Luzerne enthalten?

Nein, in AGROBS AlpenGrün Müsli ist keine Luzerne enthalten. Bei den Trockengrünfasern handelt es sich um Wiesengräser und -kräuter.

Für welche Pferde eignet sich AGROBS HaferWiese Strukturmüsli?

  • Für Pferde mit einem erhöhten Bedarf an schnell verfügbarer Energie
  • Für Pferde, die Getreide (Hafer) gut vertragen

Wie hoch ist der Anteil an Hafer?

Der Haferanteil liegt bei 50 %.

Muss man noch ein Mineralfutter zusätzlich füttern?

Ja, da AGROBS HaferWiese Strukturmüsli nicht mineralisiert ist, sollte ein Mineralfutter wie z.B. AGROBS Naturmineral zu gefüttert werden. Alle angegebenen Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine sind rein nativ enthalten.

Eignet es sich auch bei Zahnproblemen?

Nein. Zwar kann man AGROBS HaferWiese Strukturmüsli auch in eingeweichter Form füttern, jedoch würde sich bei Zahnproblemen als Alternative eine Kombination aus AlpenGrün Mash und Hafer in gequetschter oder Flockenform besser eignen.

Welche Vorteile hat Agrobs Stroh gegenüber herkömmlichem Stroh?

Agrobs Stroh wird nach der Ernte mit Warmluft nachgetrocknet. Dadurch ist es frei von Schimmelpilzen. Zudem wird es gereinigt und entstaubt. 

Wie viel darf ich maximal täglich füttern?

Maximal 0,5 kg je 100 kg Soll-Körpergewicht. 

Aus welcher Strohsorte besteht Agrobs Stroh?

Eine Kombination aus Weizen- und Gerstenstroh.

Wieso ist Agrobs Stroh so kurz gehäckselt?

Damit es besser über den Futtertrog (z. B. zum Untermischen in anderes Krippenfutter) gefüttert werden kann. 

Wie muss ich Pre Alpin Compact füttern?

Entweder einfach in den Futtertrog oder in ein engmaschiges Heunetz geben und aufhängen. Dadurch sind die Pferde besonders lange beschäftigt. 

Muss Pre Alpin Compact aufgeweicht werden?

Nein.

Was ist der Vorteil zu Heu?

Durch die Warmlufttrocknung insgesamt höhere Qualität:
o   frei von Schimmelpilzen
o   staubfrei
o   vitalstoffreicher
o   gleichbleibende Qualität das ganze Jahr über
o   speziell für Pferde produziert

Unkomplizierter Transport und Fütterung z. B. auf Turnier, Wanderritt, Reise…

Wie lange fressen die Pferde an einem Würfel?

Sehr unterschiedlich – je nach Fresslust des Pferdes .

Ist Pre Alpin Compact auch für staubempfindliche Pferde geeignet?

Ja, sehr gut!

Kann ich Pre Alpin Compact auch meinem Senior füttern? Zahnprobleme?

Eher nicht, hier sollte Pre Alpin Senior gefüttert werden.

Wieviel wiegt ein Pre Alpin Compact?

Ca. 1 kg.

Wieso ist Grünhafer beigemischt?

Um das Calcium-Phosphor Verhältnis zu optimieren und den Eiweißgehalt zu verringern. 

Wieso gibt es das Produkt nicht im Papiersack?

Aus produktionstechnischen und logistischen Gründen sowie der besseren Recyclingfähigkeit der Folie gegenüber eines folienbeschichteten Papiersackes (der hier nötig wäre).

Was ist der Unterschied zu Agrobs Luzernecobs?

Es ist nicht gepresst – es handelt sich um ein „Häckselprodukt“.  In Agrobs Luzernecobs ist kein Grünhafer beigemischt. 

Welche Menge kann ich täglich füttern?

Als Ergänzung des Grundfutters: 100-500 g je 100 kg Sollkörpergewicht

Als Getreideersatz: 1,2 kg Luzerne+ ersetzt ca. 1 kg Getreide

Ist es eher für schwer- oder leichtfuttrige Pferde geeignet?

Für schwerfuttrige Pferde bzw. für Pferde mit einem erhöhten Energiebedarf.

Muss ich Agrobs Luzerne+ befeuchten?

Agrobs Luzerne+ wird normalerweise trocken gefüttert. Bei Bedarf kann man es anfeuchten.

Ist Agrobs Luzerne+ auch für alte Pferde geeignet?

Ja, sofern die Zähne noch in Ordnung sind und es ausreichend gekaut und eingespeichelt wird.

Warum ist Öl in Agrobs Luzerne+?

Um Feinteile zu binden und den Bruch der Fasern zu vermeiden. Zudem wird der Gehalt an wichtigen essentiellen Fettsäuren erhöht.

Ist Agrobs Luzerne+ mit Stroh gemischt?

Nein.

Ist Agrobs Luzerne+ melassefrei?

Wie all unsere Produkte ist auch Agrobs Luzerne+ frei von Melasse.

Wird die Luzerne zusammen mit dem Grünhafer angebaut?

Ja, die beiden Pflanzen werden in Kombination auf einem Acker angebaut.

Bestehen Agrobs Luzernecobs nur aus Luzerne?

Ja, in Agrobs Luzernecobs ist nur Luzerne als ganze Pflanze enthalten. Es wurden keine Presshilfsmittel verwendet.

Kann ich Luzerne während der Weidesaison füttern?

Dies hängt vom Weidegang und der Weidequalität ab. Bei Pferden, die auf Eiweiß empfindlich reagieren oder bei viel Weidegang mit eiweißreichem Gras sollte man eventuell die Ration an Luzerne reduzieren.

Was ist der Unterschied zu Maisflocken?

Agrobs Maiscobs bestehen aus der kompletten Maispflanze – also Stängel, Blätter und Kolben. Maisflocken werden nur aus den Maiskörnern hergestellt und liefern dem Pferde sehr hohe Stärkemengen. 

Wird die Stärke aufgeschlossen?

Ja, durch die Erhitzung während des Pressvorganges.

Für welche Pferde eignen sich Agrobs Maiscobs besonders gut?

Für schwerfuttrige, zu dünne Pferde sowie Pferde, die Ausdauerleistung erbringen müssen.

Welche Menge kann ich max. pro Tag füttern?

Täglich ca. 300 g je 100 kg Soll-Körpergewicht.

Ist Agrobs Maiscobs als Heuersatz geeignet?

Nur zum Teil – nicht als vollwertiger Heuersatz, da über das Korn auch Stärke enthalten ist und der Rohfasergehalt geringer als bei Heu ausfällt. 

Müssen Agrobs Maiscobs eingeweicht werden?

Nur bei Pferden, die schlingen und sehr futterneidisch sind sowie Pferden mit Zahnproblemen. 

Enthalten Agrobs Maiscobs viel Eiweiß?

Nein, ganz im Gegenteil. Maiscobs sind extrem eiweißarm und eignen sich daher auch gut für eine eiweißreduzierte Ernährung. 

Aus welchen Zutaten besteht Agrobs Kraftpaket?

Wiesengräser und –kräuter, Luzerne, ganze Maispflanze

Für welche Pferde eignet sich Agrobs Kraftpaket besonders?

Für Pferde mit einem hohen Energiebedarf.

Wie viel soll/kann ich täglich füttern?

Zur Aufwertung des Grundfutters: 300-500 g je 100 kg Soll-Körpergewicht

Als Getreideersatz: 1kg Kraftpaket ersetzt ca. 1 kg Getreide

Was ist Grünhafer?

Bei Agrobs Grünhafer wird die komplette Haferpflanze noch vor der Kornbildung (Stärkeeinlagerung) geerntet.

Ist Agrobs Grünhafer auch für stärkeempfindliche Pferde geeignet?

Ja, da er noch keine Körner (Stärke) enthält.

Wie viel soll/kann ich täglich füttern?

Als Ergänzung des Grundfutters: 100-500 g je 100 kg Soll-Körpergewicht

Als Getreideersatz: 1,2 kg Grünhafer ersetzt ca. 1 kg Getreide

Ab welcher Menge muss man kein Mineralfutter mehr ergänzen?

Ab einer Fütterung von 700 g je 100 kg Sollkörpergewicht muss kein Mineralfutter ergänzt werden. Größere Futtermengen von Agrobs Horse Alpin sollte aber auf mehrere kleine Portionen aufgeteilt werden.

Welche Größe haben die Pellets?

Ca. 8 mm Durchmesser

Muss man noch ein Mineralfutter ergänzen?

Dies hängt von der Menge an Agrobs Horse Alpin ab, welche Sie Ihrem Pferd füttern. Ab einer Fütterung von 1,5 kg je 100 kg Sollkörpergewicht muss kein Mineralfutter zugefüttert werden. Bei einer geringeren Menge empfehlen wir ein Mineralfutter wie Agrobs Seniormineral zu ergänzen (Dosierung entsprechend anpassen).

Eignet sich Agrobs Horse Alpin Senior auch für Pferde mit Cushing?

Aufgrund des Getreidegehaltes eignet sich Agrobs Horse Alpin Senior nicht für Pferde mit Stoffwechselproblemen wie Cushing. 

Muss man Agrobs Horse Alpin Senior einweichen?

Grundsätzlich kann man Agrobs Horse Alpin Senior trocken füttern. Bei empfindlichen oder sehr hastig fressenden Pferden sowie bei massiven Zahnproblemen empfiehlt es sich das Futter anzufeuchten oder auch einzuweichen.

Wie hoch ist der Anteil an organisch gebundenen Spurenelementen?

Dieser liegt bei 50 %. Selen liegt als Selenhefe zu 100% in organischer Form vor.

Ist Agrobs Naturmineral auch für stoffwechselkranke Pferde mit z. B. EMS oder PSSM geeignet?

Ja, da es kein Getreide und keine Melasse enthält sowie einen sehr niedrigen Stärke- und Zuckergehalt vorweist

Wie wird Agrobs Naturmineral dosiert?

Bei Pferden, die keinen Mangel haben reichen 10 g je 100 kg Körpergewicht aus. Bei Pferden, die einen erhöhten Bedarf haben (z. B. aufgrund Mangelversorgung, Fellwechsel, Krankheit, Stress…) sollte die Menge auf 15 g je 100 kg Körpergewicht erhöht werden.

Wieso ist so wenig Eisen in Agrobs Naturmineral enthalten?

Da die meisten Pferde über das Heu ausreichend Eisen aufnehmen und auch in den Agrobs-Produkten ausreichend Eisen enthalten ist. 

Was ist der Unterschied zu Agrobs Naturmineral?

In Agrobs Weidemineral-Cobs sind keine Vitamine zugesetzt, da dieses Mineralfutter speziell für Pferde mit Weidegang entwickelt wurde. Über das Weidegras werden ausreichend Vitamine aufgenommen.

Die Darreichungsform ist eine andere. Agrobs Weidemineral-Cobs kann man wie ein Leckerli aus der Hand füttern. Diese Darreichungsform eignet sich für die Fütterung in der Herde (z. B. bei ganztägigem Weidegang) noch besser. 

Wie dosiere ich Agrobs Weidemineral-Cobs?

10-15 g je 100 kg Körpergewicht pro Tag. Dies entspricht 2-3 Cobs je 100 kg Körpergewicht pro Tag (1 Cob = ca. 5g).

Wodurch unterscheidet sich Agrobs Seniormineral von Agrobs Naturmineral?

Agrobs Seniormineral ist auf den Bedarf älterer Pferde abgestimmt. Zudem sind in Agrobs Seniormineral essenzielle Aminosäuren, um den Muskelaufbau oder –erhalt zu unterstützen.

Ist Agrobs Seniormineral auch getreide- und melassefrei?

Ja. Agrobs Seniormineral eignet sich daher auch für Pferde mit Stoffwechselproblemen.

Eignet sich Agrobs Seniormineral durch die höheren Gehälter an Mineralstoffen und Spurenelementen auch für junge Pferde im Wachstum?

Ja, Agrobs Seniormineral eignet sich auch als Mineralfutter für jüngere Pferde, im Wachstum oder tragende Stuten bzw. für alle Pferde mit einem erhöhten Bedarf.

Wie äußert sich ein Zinkmangel?

Ein Zinkmangel ist in Deutschland keine Seltenheit. Typische Anzeichen hierfür sind beispielsweise Haut-, Fell- und Hufhornprobleme. Aber auch bei Infektionsneigung bzw. generell schwachem Immunsystem  kann ein Mangel an Zink die Ursache sein. Ein möglicher Mangel kann mit Hilfe eines Blutbildes abgeklärt werden.

Besteht die Gefahr einer Überdosierung durch Zink pur?

Erwachsene Pferde sind relativ tolerant gegenüber einer kurzfristigen erhöhten Gabe von Zink. Jedoch sollte Zink pur nur als Kur ergänzt werden. Bei einem leichten Mangel reicht eine Dauer von 3-4 Wochen meistens aus, um den Mangel auszugleichen.

Um welche Bindungsform handelt es sich bei Zink pur?

Zink ist ausschließlich in organischer Form als Aminosäure-Zinkchelat enthalten.

Kann Zink pur auch an stoffwechselempfindliche Pferde (z.B. Hufrehe, Cushing, EMS, PSSM) gefüttert werden?

Ja, da kein(e) Zucker/Stärke zugesetzt ist. In AGROBS Zink pur sind neben Zink, nur Trockengrünfasern und Leinsamen enthalten.

Kann Selen pur unbedenklich ergänzt werden?

Nein. Da eine Überdosierung mit Selen schnell toxisch werden kann, sollte ein möglicher Mangel immer vorab abgeklärt werden. Bitte wenden Sie sich hierfür an Ihren Tierarzt!

Um welche Bindungsform handelt es sich bei Selen pur?

Es handelt sich um eine Kombination aus organischer Selenhefe und schnell wirksamen Natriumselenit.

Warum ist Vitamin E enthalten?

Sowohl Selen als auch Vitamin E haben die Funktion als Radikalfänger inne und verhindern somit oxidative Zellschäden. Da sich Selen und Vitamin E in ihrer biochemischen Funktion ergänzen, wurde in AGROBS Selen pur Selen mit Vitamin E kombiniert.

Kann Selen pur auch an stoffwechselempfindliche Pferde (z.B. Hufrehe, Cushing, EMS, PSSM) gefüttert werden?

Ja, da kein(e) Zucker/Stärke zugesetzt ist. In AGROBS Selen pur sind neben Selen und Vitamin E, nur Trockengrünfasern und Leinsamen enthalten.