agrobs

Herzlich Willkommen auf unseren Informationsseiten!

 

Hier finden Sie fachlich fundierte Ratgebertexte zu aktuellen Fütterungsthemen, sowie allgemeine Informationen zu unseren Produkten und unserem Unternehmen!


So bleibt Ihr Senior fit
~ Futtertipps ~

Alte Pferde richtig füttern

Wann ist ein Pferd alt? In der Fachliteratur wird ab einem Alter von 20 Jahren von alten Pferden gesprochen.

Eine ausgewogene Fütterung, artgerechte Haltung und ausreichend Bewegung sorgen dafür, dass auch Senior-Pferde lange fit bleiben.
 

Was muss also beachtet werden?

Fütterung von hochwertigem Raufutter
Raufutter stellt die beste Energiequelle für ein Pferd dar. Gerade im Alter erhöht sich der Energiebedarf des Pferdes. Achten Sie daher auf eine ausreichende und gute Fütterung von Heu in bester Qualität.
Unsere Empfehlung: AlpenHeu, hochwertige Mischung aus warmluft- und sonnengetrocknetem Heu. AlpenHeu ist entstaubt und durch die Faserlänge von ca. 15 cm auch von alten Pferden besonders gut zu kauen. AlpenHeu liefert hochwertige, gut verdauliche Rohfaser.

Zahnprobleme
Mit dem Alter werden leider auch die Zähne immer schlechter. Der Besuch des Pferdezahnarztes steht häufiger auf dem Terminplan. Der Verlust von Schneide- und Backenzähnen ist oftmals das Ergebnis. Auch werden die Kauflächen der Zähne immer glatter, was dazu führt, dass alte Pferd Ihr Heu nicht mehr richtig kauen können. Folge sind Heuwickel und eine zu geringe Aufnahme an Raufutter. Langfristig macht sich die schlechte Raufutteraufnahme durch Gewichtsverlust bemerkbar.
Die Fütterung von Pre Alpin® Senior oder unseren Pre Alpin® Wiesencobs kann hier Abhilfe leisten!
Die kurzen Fasern in Pre Alpin® Senior können auch noch mit schlechtem Gebiss gut gefressen werden und stellen eine sinnvolle Ergänzung zur täglichen Heufütterung dar. Ist das Gebiss schon so in Mitleidenschaft gezogen, dass die trockene Faseraufnahme nicht mehr möglich ist, empfehlen wir die Fütterung der Pre Alpin® Wiesencobs. Diese stellen einen hundertprozentigen Heuersatz dar und versorgen das Pferd mit hochwertiger Rohfaser. Pre Alpin® Wiesencobs können ganz einfach mit Wasser eingeweicht werden und als Brei "seniorengerecht" gefüttert werden. Steht zum Einweichen nur wenig Zeit zur Verfügung, so kann man auch stattdessen auf Pre Alpin® Wiesenflakes zurückgreifen. Pre Alpin® Wiesenflakes benötigen aufgrund der praktischen Flockenform deutlich weniger Zeit zum Einweichen und sind so bereits nach ca. 5 min fütterungsbereit.

Mineralstoffbedarf decken
Alte Pferde haben einen erhöhten Bedarf an Mineralien und Vitaminen. Da der Verdauungstrakt nicht mehr so gut arbeitet wie früher, der Hormonhaushalt und auch der Stoffwechsel sich im Alter verändert, werden die Nährstoffe aus dem Futter nicht mehr so gut verwertet. Ein Mangel zeigt sich oft durch Vitalitätsverlust, struppigem Fell, brüchigen Hufen und einem allgemein schlechteren Gesundheitszustand.
Füttern Sie ein ausgewogenes Mineralfutter, wie z.B. Seniormineral, welches auf den Bedarf älterer Pferde abgestimmt ist. Die Mineralien und Spurenelemente sind in hochverfügbarer Form vorhanden und können gut vom Organismus aufgenommen werden.

Hochwertiges Eiweiß ergänzen
Pferdesenioren haben nicht nur einen erhöhten Bedarf an Mineralstoffen und Vitaminen, sondern benötigen auch mehr hochwertiges Eiweiß. Insbesondere in der Winterzeit, wenn kein eiweißhaltiges Weidegras zur Verfügung steht, empfiehlt es sich daher mit einem eiweißhaltigen Futter wie beispielsweise Agrobs Luzernecobs oder Agrobs Fetura dies auszugleichen. Da sowohl Agrobs Luzernecobs als auch Agrobs Fetura getreidefrei sind, eignen sie sich auch zur getreidefreien Fütterung bei Stoffwechselproblemen wie zum Beispiel Cushing. Für Pferde, die jedoch Getreide bekommen können, eignet sich Agrobs Kraftpaket sehr gut zum Auffüttern. Agrobs Kraftpaket liefert durch die enthaltene Luzerne, die eiweißreichen Wiesengräser und -kräuter sowie der ganzen Maispflanzen nicht nur hochwertiges Eiweiß sondern auch hochverdauliche Stärke und ist zudem rohfaserreich.

Verdauung unterstützen
Der Verdauungstrakt des alten Pferdes ist sehr empfindlich. Nährstoffe werden schlechter aufgenommen und die Pferde reagieren auf schlechte Futterqualitäten leicht mit Kotwasser oder Durchfall. Um die Verdauung aktiv zu halten empfehlen wir die Fütterung von AlpenGrün Mash. Wertvolle Inhaltsstoffe wie Lein- und Flohsamen unterstützen die Magen- und Darmscheimhaut, Obst und Gemüse liefern die für die Verdauung wichtigen Pektine, die prebiotische Prenatura-Faser aktiviert die Darmtätigkeit und fördert die Darmgesundheit. AlpenGrün Mash ist getreide- und melassefrei und somit besonders schonend für den empfindlichen Verdauungstrakt der Senior-Pferde.

Weitere Tipps:
  • alte Pferde sollten mehrere kleine Futtermahlzeiten über den Tag verteilt bekommen
  • achten Sie immer auf ausreichend Wasser, alte Pferde trinken oft zu wenig
  • ausreichend Bewegung ist wichtig für ein langes gesundes Pferdeleben
  • Hagebutten können die Gelenke kräftigen und werden auch unterstützend bei Arthrose eingesetzt - der hohe Vitamin C-Gehalt unterstützt zudem die Abwehrkräfte
  • spezielle Kräutermischungen wie Bergsiegel Kräuter für die Gesundheit unterstützen die Gesundheit und das Immunsystem
  • bei Herz- und Kreislaufbeschwerden kann die Gabe von Weißdornblättern stärkend wirken oder auch vorbeugend z.B. bei Hitze eingesetzt werden