Cheyenne - Kotwasser endlich überwunden

Hallo liebes Agrobs - Team und liebe Agrobs - Freunde!

Auf dem Bild seht ihr meinen Liebling Cheyenne und mich. Cheyenne ist ca. 10 Jahre alt, seit 2/2015 meine Reitbeteiligung und seit 2/2016 in meinem Besitz. Er hatte einige Baustellen an denen wir nach und nach arbeiten.

Eine davon ist sein Kotwasser - mal stärker, mal schwächer. Er hat jeden Morgen ca. ¾ kg Gerste bekommen, ansonsten Heu mit oftmals nicht der besten Qualität  und im Sommer unregelmäßig Weidegang. Dieses Jahr ist das Kotwasser schlimmer geworden, oft wurde  der Kot  immer breiiger.
Ich fütter ihm schon länger das Alpengrün Müsli nach der Arbeit damit er nicht noch zusätzlich Getreide bekommt - Power hat er ja auch genug. :)
Vor ca. 2-3 Monaten habe ich angefangen ein Mal in der Woche das Alpengrün Mash zu geben. Vor ca. drei Wochen habe ich dann sein Futter komplett auf Getreidefrei umgestellt und somit bekommt er jetzt morgens seine Portion AlpenGrün Müsli. Seit dem ist das Kotwasser und die Konsistenz vom Kot wesentlich besser. 

Ich bin froh auf Getreidefrei umgestellt zu haben und bin von dem Agrobs - Futter sehr begeistert. Vor wenigen Tagen habe ich Agrobs angeschrieben und gefragt ob sie noch Tipps oder Anregungen zur Fütterung haben. Die Antworten hatte ich sehr schnell, freundlich und kompetent. Meine Freundin stellt Ihren Araber jetzt auch um da sie so begeistert ist. 

Liebes Agrobs -Team, macht weiter so!

Liebe Grüße, Maria S.
Cheyenne - Kotwasser endlich überwunden