AGF15000

AlpenGrün Mash

Und alles ist im grünen Bereich

  • prebiotische Prenatura® Fasern fördern die Magen-Darm-Gesundheit
  • besonders schmackhaft mit Obst und Gemüse wie Karotte, Rote Beete, Pastinake und Apfel
  • getreide- und melassefrei, weizenkleiefrei, ohne künstliche Zusatzstoffe
  • optimales Calcium:Phosphor-Verhältnis von 2:1
  • Floh- und Leinsamen liefern wichtige Schleimstoffe
  • Fenchel und Kümmel unterstützen die Verdauung
  • Hagebutten dienen als natürliche Viamin-C-Quelle
  • sehr ergiebig, auch mit kaltem Wasser anrührbar
  • Handelsform:
    5 kg Eimer
    15 kg Papiersack

...und alles ist im "grünen Bereich"

GETREIDEFREI
Ohne künstliche Zusatzstoffe!

Das erste Mash ohne Getreide!
Die Futtermittelbranche bietet dem Pferdehalter ein breites Angebot an Mash-Produkten als Zusatz zum vorhandenen Pferdefutter. Diese sind alle ähnlich konzipiert - kleiehaltig und nicht zur täglichen Fütterung geeignet. AGROBS bietet nun eine völlig neue Form von Mash an, welches in seiner Zusammensetzung einzigartig ist.

Die Basis von AlpenGrün Mash bilden Prenatura-Fasern, welche vorwiegend aus den Blättern und Samen warmluftgetrockneter Gräser und Kräuter bestehen. Diese zeichnen sich durch einen hohen Gehalt an natürlichen Vitalstoffen wie z.B. Spurenelementen, Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen aus. Zudem liefern die Prenatura-Fasern dem Pferd wichtige hochverdauliche Rohfaser, die vor allem durch ihre prebiotische Eigenschaften aktiv die Darmgesundheit und das Wachstum nützlicher Darmbakterien fördern. Die Anzahl an Fäulnisbakterien sowie Gasbildner im Dickdarm werden dadurch reduziert.

Leinsamengranulat und Flohsamen liefern einen hohen Gehalt an Schleimstoffen, die die Magen- und Darmschleimhaut mit einem schützenden Film überziehen. Sie helfen so der Gesunderhaltung einer intakten Schleimhaut, aber auch der Regeneration der gereizten Schleimhaut nach Krankheit, Medikamentengabe, Wurmkur oder Stress. Die zudem enthaltenen ungesättigten Fettsäuren wirken sich positiv auf die Haut- und Fellbeschaffenheit aus.

Schonend getrocknete Rote Bete, Karotte, Apfel und Pastinake machen ALPENGRÜN MASH besonders schmackhaft. So wird es auch ohne den Zusatz von Melasse selbst von wählerischen Pferden sehr gerne gefressen. Ferner enthält ALPENGRÜN MASH dadurch natürliche Vitalstoffe wie z.B. sekundäre Pflanzenstoffe, Vitamine und Mineralstoffe sowie reichlich hoch verdauliche Pektine, welche wiederum einer gesunden Darmflora zu Gute kommen. Getrocknete Hagebuttenschalen sind bekannt für ihren hohen Gehalt an Vitamin C - wertvoll zur Stärkung des Immunsystems. Die verdauungsfördernde Wirkung von Fenchel und Kümmel runden ALPENGRÜN MASH ab.

Durch den bewussten Verzicht auf Getreide, Kleie und Melasse eignet sich ALPENGRÜN MASH auch für stoffwechsel-empfindliche Pferde und ist für die tägliche Fütterung als Kur (z.B. nach Kolik oder im Fellwechsel) bestens geeignet!

  • frei von Getreide und Kleie
  • rohfaserreich
  • verdauungsfördernd
  • prebiotisch
  • reich an darmpflegenden Schleimstoffen
  • vitalstoffreich
  • sehr schmackhaft
  • melassefrei
  • optimales Ca:P-Verhältnis von 2:1
  • schnell und einfach zuzubereiten
  • kostengünstig durch hohe Ergiebigkeit


Einsatzbereich:

  • bei stoffwechsel-empfindlichen Pferden
  • vor und während des Fellwechsels
  • bei verdauungsempfindlichen Pferden zur Vorbeugung
  • zur Vorbeugung und Unterstützung bei Störungen des Verdauungstraktes
  • zur Unterstützung der Regeneration oder als Aufbaufutter
  • bei älteren Pferden
  • als gesundes Beifutter zur normalen Futterration

Fütterungsempfehlung

80 - 100 g je 100 kg Soll-Körpergewicht AlpenGrün Mash mit warmem, nicht mehr kochendem Wasser aufgießen, gut umrühren, ca. 5-10 Minuten quellen lassen und lauwarm verfüttern. Im Sommer kann AlpenGrün Mash auch mit kaltem Wasser angerührt und verfüttert werden.

Mischungsverhältnis AlpenGrün Mash zu Wasser = 1:3 bis 1:7 (Bsp.: 0,5 kg AlpenGrün Mash : 1,5 l Wasser).

Bei leichtfuttrigen Pferden sollte im Gegenzug die herkömmliche Krippenfuttermenge reduziert werden.

Inhaltsstoffe

Mischfuttermittel für Pferde, Zusammensetzung:
Prenatura®-Fasern, Leinsamengranulat (blausäurefrei), Apfelfasern, PRE ALPIN® Struktur-Fasern, Rote Beete, Karotte, Pastinake, Ölmischung kaltgepresst (Lein-, Leindotteröl), Flohsamen, Hagebuttenschalen (kernlos), Fenchel, Kümmel

Analytische Bestandteile:
Rohprotein 13,90 % Zink 42,00 mg/kg
praec.verd. Rohprotein 9,20 % Mangan 113,00 mg/kg
Rohöle und -fette 5,20 % Kupfer 10,30 mg/kg
Rohfaser 20,70 % Selen <0,04 mg/kg
Rohasche 7,90 %    
Calcium 0,61 % Stärke 3,00 %
Phosphor 0,38 % Zucker 9,50 %
Magnesium 0,30 % Fruktan 4,85 %
Chlorid 0,24 %    
Natrium 0,04 % verd. Energie nach GfE 2003 10,00 DE MJ/kg
Kalium 1,44 % umsetzb. Energie nach GfE 2014 8,50 ME MJ/ kg
Schwefel 0,20 %    
Lysin 0,58 %    
Methionin 0,24 %    
Cystin 0,14 %    
Threonin 0,59 %    

Die analysierten Werte sind nativen Ursprungs.
* Auch der analysierte Wert Zucker ist rein nativ enthalten. Es wurde kein künstlicher Zucker zugesetzt.

Stand 11/2017

Kundenbewertungen

Kundenbewertungen (157)

Ihre Kundenmeinung hinzufügen
von Petra Haxel aus Böbingen
02.07.2018
Getreidefreies Mash
Wird super angenommen....riecht lecker, naturbelassen. Meine Pferde lieben es.
von stephanie tschipke aus bornstedt/ luthersts.eisleben
26.06.2018
natur pur ist und bleibt das beste
unsere alte (22) haflingerstute erkrankte vor 2 jahren an cushing. seit ca 2 monaten haben wir die kur in kombination mit agrobs heucubs begonnen. nach dieser kurzen zeit ist santana über den berg. fell endlich wieder gewechselt, munterer blick, körperspannung und lebensfreude sind zurück. zusätzlich für die hormone gibt es noch mönchspfeffer.herzlichen dank agrobs
von Petra Schmidt aus Roßbach
25.06.2018
Bewährtes Futter für Allergiker
Ich füttere seit Jahren meinem Allergiker dieses getreidefreie Mash täglich in einer kleinen Menge, um diverse Zusätze und Kräuter beizufüttern. Mein Pony frisst es sehr gerne und verträgt es sehr gut. Es lässt sich problemlos auch mit kaltem Wasser zubereiten. Ich bin super zufrieden! Klare Empfehlung!
von Anonym aus München
23.06.2018
Spitze :)
Wird sehr gerne gefressen. Gerade im Winter, bei Wetterumschwüngen oder während dem Anweiden kann man den Ponies damit etwas Gutes tun. Tolle Abwechslung ohne Zusätze und Getreide.
von Anonym aus Nürnberg
18.06.2018
lecker
ich füttere das Mash seit vielen Jahren für Ponys, Cushingpferden , alten Tieren und auch Pferde die auf Tunier gehen. Bin sehr zufrieden damit.
Weitere Kommentare anzeigen