Ein Langzeiterfahrungsbericht mit AGROBS Produkten

Liebes Agrobs Team!

Ich würde euch gerne berichten wie einige Produkte von euch auf meine Pferde ansprechen.

Ich habe seid 5 Jahren einen Haflinger Wallach mit jetzt 11 Jahren. Es wurde damals COB diagnostiziert und damit fingen unzählige Behandlungen an, da es ihm immer aufs neue schlecht mit der Luft ging und kaum reitbar war. Meine Tierheilpraktikerin schlug vor über einem Jahr eine Futterumstellung vor, welche ich sofort in die Tat umsetzte. Er bekommt Pre Alpin Wiesenflakes, etwas Hafer und das Naturmineral. Auch das Zink Pur kommt Kurweise zum Einsatz da er sich im Fellwechsel etwas schwer tut und gerne seinen Schweif scheuert. Mit der Futterumstellung und hin und wieder einem wachendem Auge meiner Tierärztin ist er seit einem Jahr gesund, ohne Symptome und mit voller Energie im "Einsatz". Es ist unglaublich und ich bin Überglücklich.

Auch mein AQH mit seinen 15 Jahren konnte ich dank der tollen Futterberatung von Euch und Eurem Futter helfen. Er war ein ein sehr schwerfuttriges Pferd und sein Gewicht schwankte oft hin und her. Er bekommt Luzerne+Alpengrünmüsli, etwas Hafer und das Naturmineral. Mittlerweile hält er sein Gewicht und sieht wirklich sehr gut aus, ich sage gerne: jetzt sieht er wie ein "richtiges Pferd" aus.

Anbei Fotos meiner 2 Schätze!

Mit freundlichen Grüßen
T. E.
Ein Langzeiterfahrungsbericht mit AGROBS Produkten