AGF13000

Luzernecobs

Altbewährtes Pferdefutter

  • enthält viele natürliche Vitamine und Mineralstoffe sowie ß-Carotin
  • calciumreich für eine gesunde Knochenentwicklung
  • melassefrei, stärke- und fruktanarm
  • hochwertiger Eiweiß- und Energielieferant
  • ganze Pflanze, warmluftgetrocknet
  • optimiert das Calcium:Phosphor-Verhältnis bei hohem Getreideanteil in der Ration
  • Handelsform:
    20 kg Papiersack

Die Luzerne, auch bekannt unter dem Namen Alfalfa, ist die älteste Futterpflanze überhaupt. Die Perser verfütterten sie bereits 500 v. Chr. an ihre Pferde. Heute ist Luzerne oft als Strukturbeilage in zahlreichen Müslimischungen vertreten. Aufgrund ihrer wertvollen Futtereigenschaften, wie hochwertigem Eiweiß, ß-Carotin, Vitaminen und Mineralstoffen, ist Luzerne aber auch in reiner Form in der Pferdefütterung von großer Bedeutung.

Vor allem für Zucht-, Sport- und Jungpferde stellt Luzerne ein ideales Kraftfutter dar. Ein bedeutender Vorteil der Luzerne besteht darin, dass sie Verdauungstrakt und Stoffwechsel des Pferdes nicht belastet, wie es bei der Getreidefütterung der Fall ist. Dennoch stellt sie ausreichend Energie zur Verfügung.

Weiter ermöglicht der hohe Calciumgehalt der Luzerne, phosphorhaltige Rationen auszugleichen, die bei einer reichhaltigen Getreidefütterung entstehen, und somit das Ca:P-Verhältnis wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Das in der Luzerne enthaltene Calcium ist ein wichtiger Baustein für ein gesundes Knochenwachstum bei Jungpferden und beugt Knochenschäden bei Sport- und Leistungspferden vor.

Durch die schonende Trocknung und Verarbeitung der gesamten Pflanze bleiben Nährstoffe und Vitamine erhalten.

  • natürliches Futter für Pferde mit hohem Energiebedarf
  • reich an hochwertigem Eiweiß (Aminosäuren)
  • optimiert das Ca:P-Verhältnis bei hohem Getreideanteil in der Ration
  • frei von Melasse, Staub und Bindemitteln
  • Cobs 9 mm Durchmesser
  • ADMR konform


EINSATZBEREICH:

  • Ergänzung des Grundfutters
  • Kraftfutter- bzw. Getreideersatz
  • Aufwertung von Heu, Silage und Weide
  • Eiweiß- und Energielieferant für Zucht- und Sportpferde sowie für Pferde im Wachstum
  • Lieferant essentieller Aminosäuren

Fütterungsempfehlung

  • zur Aufwertung des Grundfutters: 0,3 bis 0,5 kg je 100 kg Soll-Körpergewicht
  • als Getreideersatz: ca. 1,2 kg Luzernecobs ersetzen 1 kg Getreide
  • Fütterung von Sport- und Zuchtpferden: 0,5 bis 0,8 kg je 100 kg Soll-Körpergewicht als Eiweiß- und Energielieferant


Langsames Anfüttern
Besonders bei hastigen Fressern, alten Pferden oder bei Zahnproblemen ist das Anfeuchten bzw. Einweichen des Futters generell zu empfehlen.

Inhaltsstoffe

Einzelfuttermittel für Pferde, Zusammensetzung:
ganze Luzernepflanze aus bayerischem Anbau

Analytische Bestandteile:

Rohprotein 16,70 % Zink 36,00 mg/kg
praec.verd. Rohprotein 8,50 % Mangan 93,00 mg/kg
Rohöle und -fette 3,60 % Kupfer 8,70 mg/kg
Rohfaser 21,90 % Selen 0,12 mg/kg
Rohasche 10,80 % Vitamin E 46,30 mg/kg
Calcium 1,37 % ß-Carotin 55,00 mg/kg
Phosphor 0,36 %    
Magnesium 0,21 % Stärke <0,02 %
Chlorid 0,46 % Zucker 6,40 %
Natrium 0,01 % Fruktan 2,80 %
Kalium 2,70 %    
Schwefel 0,25 % verd. Energie nach GfE 2003 8,82 DE MJ/kg
Lysin 0,73 % umsetzb. Energie nach GfE 2014 7,00 ME MJ/ kg
Methionin 0,21 %    
Cystin 0,12 %    
Threonin 0,62 %    

Die analysierten Werte sind nativen Ursprungs.

Stand 11/2017

 

 
 
 

Kundenbewertungen

Kundenbewertungen (53)

Ihre Kundenmeinung hinzufügen
von zk aus stadtallendorf
02.05.2018
Super
Top Produkt! Sehr empfehlenswert!
von I.S. aus Stuttgart
31.01.2018
Super!
Wird sehr gerne (auch vom schleckigen Pferd) gefressen. Schnell aufgeweicht und super zum Zufüttern, damit das Gewicht gehalten wird.
von Christina aus Cloppenburg
19.12.2017
Supergute Qualität
Super Produkt, tolle Qualität. Hat bei meinen Shettyponys sehr gute Erfahrung. Man kann es auch gut als Leckerli nehmen ,wird gerne gefressen.
von Anonym
16.12.2017
Tolles Futter für Jung und Alt
Ich habe einen 25 jährigen Haflinger, der den letzten Winter über sehr dünn geworden ist. Außerdem habe ich einen Zweijährigen, der in der Fohlenpension sehr krank geworden ist und dort ebenfalls sehr dünn geworden ist. Auf Anraten einer Heilpraktikerin habe ich die Luzernecobs gefüttert. Es dauerte nicht lange bis man eine Verbesserung gesehen hat. Beide haben schön zugenommen und sehen wieder viel besser aus. Die Cobs werden gerne gefressen, weichen schnell ein und sind von guter Qualität. Ich werde sie den Winter über auf jeden Fall weiterfüttern und kann sie nur jedem empfehlen, der ein zu dünnes Pferd hat.
von Annika aus München
30.11.2017
Luzernecobs für den Senior
Wie gewohnt super Qualität ohne Zusätze. Zusammen mit Heucobs perfekt zum Auffüttern von älteren Pferden. Ich füttere sie zusammen mit Heuocbs und Leinöl und werden sogar von meiner mäkeligen Seniorin gerne angenommen.
Weitere Kommentare anzeigen