AGF21000

Weidemineral-Cobs

Passend für die Weidezeit

  • auf Basis unserer bewährten PRE ALPIN® Trockengrünfasern
  • sinnvolle Kombination aus organisch und anorganisch gebundenen Spurenelementen
  • geringe Einsatzmenge in praktischer Leckerli-Form
  • getreide- und melassefrei
  • ohne Zusatz von künstlichen Vitaminen
  • enthält alle lebenswichtigen Mineralien und Spurenelemente
  • ausgewogenes Calcium:Phosphor-Verhältnis
  • durch den niedrigen Stärke- und Zuckergehalt für alle Pferde und Ponys geeignet
  • Handelsform:
    Weidemineral-Cobs 3 kg
    10 kg Eimer
    25 kg Papiersack

Agrobs Weidemineral-Cobs sind reich an lebenswichtigen Mineralstoffen und Spurenelementen und gleichen bei täglicher Fütterung schon in geringer Dosierung fütterungsbedingte Versorgungslücken aus, die während der Weidezeit entstehen können.

Der Bedarf an wichtigen Spurenelementen wie Selen und Zink wird durch den Weidegang meistens nicht ausreichend abgedeckt. Mit Agrobs Weidemineral-Cobs lässt sich dieses Defizit wirksam ausgleichen. Die speziell für die Sommermonate ausgewählte Rezeptur mti Chlorella Algen, Mariendistel, Rote Beete, Hanfsamen und Kieselerde liefert wichtige Nährstoffe für Haut und Fell und fördert das Wohlbefinden des Pferdes.

EINSATZBEREICH:

  • zur täglichen Grundversorgung  mit allen wichtigen Mineralien und Spurenelementen während der Weidezeit
  • für alle Pferde geeignet
  • idealer Leckerli- ersatz bei übergewichtigen Pferden

Fütterungsempfehlung

  • tägl. 10 bis 15 g je 100 kg Körpergewicht, dies entspricht  2 - 3 Cobs je 100 kg Körpergewicht und Tag
  • 1 Cob = 5g

Inhaltsstoffe

Mineralfuttermittel für Pferde, als handliche Cobs, Zusammensetzung:
PRE ALPIN Trockengrünfasern, Dicalciumphosphat mineralisch, Seealgenkalk, Apfeltrester, Leinsamen, Salz, Chlorella Algen, Magnesiumfumarat, Magnesiumoxyd, Hanfsaat, Ölmischung (Leinsamen, Sonnenblumen, Schwarzkümmel), Rote Beete, Mariendistel, Bierhefe und Bierhefeextrakte, Apfelsirup

+ Spurenelementmischung Enviro, Kieselerde

Analytische Bestandteile:

Rohprotein 7,40 % Phosphor 2,50 %
Rohöle und -fette 7,40 % Magnesium 1,70 %
Rohfaser 9,00 % Natrium 3,80 %
Rohasche 45,00 % Stärke 3,60 %
Salzsäureunlösliche Asche 4,00 % Zucker 3,40 %
Calcium 7,70 %    


Zusatzsstoffe je  kg:

Eisen (Fe(II)sulfat Monohydrat E1) 200 mg Selen (organisch (inaktivierte Selenhefe) 3b8.10) 10 mg
Kupfer (Cu(II)sulfat Pentahydrat, Aminosäure-Cu-Chelat, Hydrat E4) 500 mg Kobalt (gecoatetes Cobalt(II)carbonat-Granulat (3b304)) 50 mg
Mangan (Mn(II)sulfat Monohydrat (3b603), Aminosäure-Mn-Chelat, Hydrat (3b506)) 700 mg Jod (Ca-Jodat E2) 10 mg
Zink (Zn(II)-Sulfat Monohydrat (3b605), Aminosäure-Zn-Chelat, Hydrat (3b606)) 4.000 mg    


Technologischer Zusatzstoff:
Kieselerde 4.000 mg

Stand: 08/2016

Kundenbewertungen

Kundenbewertungen (31)

Ihre Kundenmeinung hinzufügen
von Anonym aus Celle
04.09.2019
Super Mineral
Durch die Leckerligröße einfach zu verabreichen, da man keine Futterschüssel mitnehmen muss. Meine Pferde vertragen das Mineral sehr gut und man erkennt am Fellglanz, dass sie damit gut versorgt sind.
von Petra aus Lindau/Bodensee
19.08.2019
Mineralleckerli
gutes Produkt, wird gern gefressen, Bestellung & Lieferung einfach und problemlos
von C. Franz aus Odenwald
23.07.2019
wird gerne gefressen
Meine Pferde bekommen nur AGROBS Mineralfutter, im Sommer das Weidemineral, wird gerne gefressen und unser jährliches Blutbild fällt immer top aus
von Anonym aus Berg Gladbach
19.06.2019
Leider Frist mein Pony die Mineralien nicht
Im Gegensatz zu den Naturmineralien von Agrobs Frist mein Pony die Weidemineralien nicht
von Anonym aus Berlin
15.06.2018
Schnelle Lieferung + Wird gerne gefressen
Ich füttere es erst seit knapp 2 Wochen. Die Weidecobs enthalten meiner Meinung nach alles, was enthalten sein muss. Ich hoffe, das Blutbild wird in einem halben Jahr genau das bestätigen. Die Weidecobs lassen sich leicht dosieren bzw. abzählen. Der Geruch beim Öffnen des Eimers ist etwas abstoßend, deshalb fülle ich die notwendige Menge immer am Abend zuvor ab und lasse es "lüften". Das funktioniert ganz gut und werden vom Pony daher auch gerne gefressen.
Weitere Kommentare anzeigen